Hallo liebe Modellflug-Freunde,

hei die Lucky Stik hat wohl viele Freunde.  In den letzten Tagen erreichen mich immer mal wieder E-Mails mit der Frage mit welchem Sprit bzw. mit welcher Mischung ich meine geliebte Lucky Stik fliege.

Lucky Stik Betankung

Nun ich betreibe den Motor meiner Lucky Stik mit 20% Nitromethan und 15% vollsynthetischem Öl.

Die 20 % Prozent des Nitromethans sind notwendig, um dem Motor gute Manieren beizubringen. Leider ist das Nitromethan nicht gerade günstig.  Natürlich steigt dadurch auch die Leistung, aber mir geht es bei dieser brisanten Mischung mehr um zuverlässiges Laufverhalten, sicheren Leerlauf und guten Motorlauf auch bei niedrigen Temperaturen, weil ich auch gerne im Winter auf der Flugwiese bin.

Mein Tipp: Da das Nitromethan leicht und schnell verfliegt, sollte nur wenig Sprit angemischt werden. Ich mische zum Beispiel nur soviel an, wie auch gerade benötigt wird. Ansonsten sind von dem Nitromethananteilen nur mehr wenige Prozente übrig im Sprit, wenn es lange gelagert wird.

Und ganz wichtig natürlich beim Hantieren mit Methanol und Nitromethan ist die eigene Gesundheit! Beide Chemikalien sind recht giftig, brennbar und schnell entflammbar und sollen, nein müssen nur mit größter Achtsamkeit gemischt werden!

Ich hoffe euch damit geholfen zu haben.

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.