Ihr wisst ja sicherlich, dass ich mich des Abends lieber mit der Mutter über dies und jenes unterhalte, als mich vom TV berieseln zu lassen. Aber unlängst -Mutter war bei Tante Resi – habe ich doch das Fernsehgerät eingeschaltet und stolperte dann über die Sendung “Die Modellbauer” beim Sender DMAX.

Ja, was war denn das? Ein Modellflugzeug im Fernsehen! Und was für eines, ein gar riesengroßer Jet entstand da aus wahrer Meisterhand und die Kamera des Senders war dabei. Von der ersten Idee über den Bau bis zum Jungfernflug, über alles wurde berichtet und jeder Bauabschnitt wird dokumentiert.

Echte Profis waren da am Werk, wie viel Geld diese Menschen in solche wirklich außergewöhnlichen Modelle stecken! Ach, allein die Hälfte davon würde gerne als Spende in unserer Pflegestation gesehen. Dennoch, ich bin nun schon so lange in diesem Hobby tätig und habe auch auf so manchem Flugtag solche Spitzenmodelle in Aktion gesehen. Aber die Entstehung dieser Modelle im Fernsehen zu beobachten bringt auch mich weiter und ich kann viel dazu lernen.

Nun, kein Licht ohne Schatten. Oft habe ich den Ton während der Sendung leise gedreht. Denn was der Sprecher da manchmal von sich gibt, dass ist mir zu reißerisch. In einem sensationshungrigen Ton erzählt er von Banalitäten, das ist dann keine Berichterstattung, sondern Effekthascherei. Also, wenn Ihr noch nicht so viel Erfahrung mit dem Hobby habt, freut Euch an der Sendung, aber nehmt nicht alles unbesehen für bare Münze!

Was haltet ihr denn von der Sendung? Wäre mal interessant zu erfahren.

Ein Kommentar zu “Fernsehen DMAX “Die Modellbauer””

  1. am 15. März 2011 um 13:48 1.Roland schrieb …

    Hi Klaus!! Die bei DMAX sollten mal bei Dir an der Tür klopfen!! Schick denen mal einen Link zu Deinem Blog und ein paar von deinen Videos! Das würd ich mnir anschauen!!

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.