Hallo liebe Modellbaufreunde,

ich bin sprachlos. Jetzt ist aber langsam Schluss mit lustig. Jetzt werde ich ernst. Es ist eine Sache, ob man Modellflugzeuge kaputt macht oder Freunde ärgert, oder ob man mit Absicht und Vorsatz jemandem körperlich Schaden zufügen will. Bevor wir neulich geflogen sind hat Rüdiger genau das versucht. Claudio war ja dabei und hat gefilmt. Das Material des ganzen Tags habe ich mir dann noch geben lassen und somit habe ich einen Beweis für Rüdigers Rücksichtslosigkeit.

Als ich dieser Tage mit meiner treuen Hercules zur Flugwiese gefahren kam – Claudio und Rüdiger waren schon dort und Rüdiger flog mit seinem kleinen Nurflügler und zog seine Kapriolen am Himmel. Ach, was freute ich mich auf einen schönen Flugtag mit den Jungs. Doch schwupps flog Rüdigers Nurflügel haarscharf an mir vorbei. Nun ja,  dachte ich bei mir, da hat er sich wohl versteuert. Doch weit gefehlt! Rüdiger flog regelrechte Tiefflugangriffe auf mich!

Ich hatte solche Angst, ich wäre beinahe vom Mofa gefallen. Denn auch wenn das Modell recht klein ist, so fliegt es doch schnell und hat einen kleinen aber gemeinen Propeller, der ganz böse Schnittwunden verursachen kann! Ich war nur froh, dass ich Helm und Schutzbrille aufgesetzt hatte, damit war ich zumindest etwas geschützt. Denn wie leicht geht so etwas wortwörtlich “ins Auge”?

Das war nicht nur unredlich, nein, das war unverantwortlich von Rüdiger. So etwas tut man ganz einfach nicht, niemals und nie! Und obgleich ich ihm tüchtig die Leviten gelesen habe, tat er das alles nur mit einem Achselzucken ab: ist ja nichts passiert, stell dich nicht so an. Nein, nein, so nicht, mein Freund! Das will ich nie wieder von dir sehen. Und ich warte immer noch auf eine Entschuldigung von dir!

Was meint ihr denn da draußen zu einer solchen Sache? Übertreibe ich oder habe ich Recht? Ich wollte euch das nicht vorenthalten. Ihr habt ja auch schon gesehen, was für ein Protz er ist. Als ich das Filmmaterial von Claudio gesehen habe war ich ziemlich sauer. Das hätte auch ins Auge gehen können.
Lasst mich bitte eure Meinung hören!

Viele Grüße

Klaus

2 Kommentare zu “Video: Ich bin sprachlos…”

  1. am 27. September 2011 um 22:14 1.Phil schrieb …

    Einfach unverantwortlich! Also dem hätte ich aber was erzählt! Wie leicht kann so etwas sehr sehr böse enden….

    Vor allem bei einem solch schnellen und gefährlichem Modell!

    Gott sei dank dass es noch einmal glimpflich ausgegangen ist!

  2. am 23. Januar 2013 um 15:19 2.Giles 91 schrieb …

    Wie kann man so selten dämlich sein?

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.