Hallo meine treuen Leser,

das ist wirklich schön im Leben, wenn man Freunde hat! Auch wenn Rüdiger ein rechter Schelm ist, der oft Unfug im Sinn hat, so hält er mich doch immer wieder auf dem Neuesten, was das Internet angeht und erklärt mir mit engelsgleicher Geduld, wie das alles denn so geht.

Neulich hat er mir die Twitter-Seite gezeigt: ei, das ist ja etwas ganz Feines! Da kann man seine Freunde immer zeitnah und schnell darüber informieren, was man just im Moment gerade treibt und was einen bewegt. Das gefällt mir gar außerordentlich gut!

TwitterNun, ich habe mich gleich angemeldet – oder besser: Rüdiger hat das für mich erledigt – und werde bald damit beginnen, euch nicht nur über meinen Blog, sondern auch über Twitter möglichst schnell über all das zu informieren, was um´s Thema RC-Modellbau so passiert.

Auch wenn die Nutzung wirklich einfach ist und selbst ich sie recht schnell verstanden habe, muss ich doch eins noch lernen: Fasse dich kurz! Wie ihr sicher schon gemerkt habe, bin ich kein großer Freund der kurzen Sätze. Vielmehr mag ich es, unsere schöne Muttersprache in ihrer Tiefe zu nutzen. Nun, das wird auf Twitter anders: 140 Zeichen, mehr habe ich nicht.

Ach, und ich höre schon die Unkenrufe der Bedenkenträger: da vergisst der Klaus über seine Internetgeschichten glatt, dass es doch am schönsten ist, seine Freunde persönlich zu treffen. Ja, das ist auch ganz sicher richtig und redlich: jedoch, wie soll ich denn meine lieben Freunde treffen, die ich bisher nur elektronisch kennen lernen durfte? Dafür
ist doch der Twitter bestens geeignet, den Kontakt zu den lieben Mitmenschen auch
über große Entfernungen zu pflegen.

Also könnt ihr mir ab sofort über Twitter folgen: alles Neue über mich und den RC-Modellbau!

Hier gehts zu meiner Twitter Seite: meine Twitter Seite

Mit fröhlichem Gezwitscher verbleibt Euer Klaus

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.