Ferngesteuerte Boote

Geschrieben von am 10. November 2009 | Abgelegt unter

ferngesteuerte BooteUnter ferngesteuerten Booten verstehen wir Modellsportler – im Gegensatz zu RC Booten – die Boote, die man fix und fertig im Spielwarenhandel oder im Supermarkt kaufen kann. Was zunächst verlockend erscheint, schließlich ist es ja ein einsatzbereites ferngesteuertes Boot für einen kleinen Geldbetrag, erweist sich aber leider oft als Fehlkauf.


Auf Qualität achten

Warum ist das so? Ein ferngesteuertes Boot muss halt preiswert oder besser gesagt billig fabriziert werden, weshalb oft an wichtigen Punkten gespart wird. So habe ich schon ferngesteuerte Boot gesehen, die einfach nicht richtig wasserdicht waren. Das ist natürlich für ein Boot denkbar schlecht. Nicht, dass solche ferngesteuerten Boote nicht schwimmen würden, das ist ja das Mindeste, das man erwarten darf. Nein, diese “Billigheimer” schöpfen ganz fix etwas Wasser und setzen dadurch schneller als man gucken kann die Fernsteuerung außer Gefecht. Den Wasser und Elektronik mögen sich nicht sehr.

Oft sind auch die verbauten Fernsteuerungen von bescheidener Qualität. Sie es, dass schon geringste eingedrungene Wassermengen zum Defekt führen oder die Reichweite sehr, sehr gering ist. Oder aber, dass die benutzten Batterien zu schnell und oft mitten auf dem See ihren Geist aufgeben. Wenn ein ferngesteuertes Auto nur stehen bleibt, wenn die Fernsteuerung versagt, dann treibt unser ferngesteuertes Boot auf dem See und wir können sehen, wir es wieder bergen können.

Ich habe schon so manchen Buben am Weiher stehen sehen wie er Krokodilstränen vergoss, weil sein ganzer Stolz hilflos auf dem Wasser treibt oder gar langsam aber sicher unterging. Dass ist doch zu traurig… Und der Junge ist ganz sicher verloren für die Zukunft als Modellsportler, wieder ein Talent vergeudet.


Gute Einsteigermodelle

Dennoch gibt es auch ferngesteuerte Boote, die wunderbar funktionieren und den Einstieg in dieses schöne Hobby erleichtern. Es ist halt ohne Wissen um die Dinge schwierig, ein solches in dem großen Angebot der ferngesteuerten Boote des Spielzeugsegmentes zu finden.

Also ist es viel besser, wenn man auf die ferngesteuerten Boote der renommierte Modellbaufirmen zurückgreift. Denn diese haben auch oft fertig gebaute und sogar mit Fernsteuerung versehene Boote in ihrem Programm, die aber weit, weit vom Spielzeug entfernt sind, aber auch nicht die Welt kosten. Diese Hersteller wissen halt worauf es ankommt, damit der Modellsportler recht lange Freude an seinem ferngesteuerten Boot hat. Schließlich möchte man ja den gerade neu gewonnenen Kunden nicht wieder verlieren!

So kann auch der werdende Modellbauer, der keine eigene Werft hat und keine große Werkstatt, recht einfach zu einem tollen ferngesteuerten Boot kommen, gleich ob es ein Segelboot, ein “richtiges” Schiff oder ein Rennboot werden soll. Mein Tipp: wenn ihr ohne großen Aufwand einmal Skipper eines ferngesteuerten Bootes werden wollt, dann vertraut den großen Modellbauherstellern.

6 Kommentare zu “Ferngesteuerte Boote”

  1. am 27. Juli 2011 um 12:20 1.Carsten schrieb …

    Hallo Klaus, danke für Deine Tipps. für meinen 7 Jährigen suche ich ein gutes Einsteigermodell, was kannst Du empfehlen ? besten Dank & Gruss, Carsten

  2. am 31. Juli 2011 um 19:38 2.Noch ein Carsten schrieb …

    Hallo Klaus,
    ich habe einen 7jährigen Sohn, der auch gerade ein Einsteigermodell sucht, was er selbst kaufen möchte. Auch ich wäre an einer Empfehlung von dir interessiert, da wir eine Enttäuschung vermeiden wollen.

    Vielleicht gibt es ja auch Funktionsmodelle, die man nachträglich noch ausbauen kann – nach Weihnachten, Geburtstag etc… 😉

    Gruß,
    Carsten

  3. am 3. August 2011 um 09:34 3.Klaus schrieb …

    Lieber Carsten,
    nun, ein Einsteigermodell für ein 7-Jährigen Bub suchst du? Ich fürchte, dass sieben Lenze für den „richtigen“ RC-Modellsport etwas zu jung ist. In diesem Alter wären die Sachen, die ich in meinem Blog als Spielzeug beschreibe besser geeignet. Wissen wir denn, ob dein Sohn auch bei der Stange bleibt und wäre dann nicht das Geld für „richtige“ RC-Modelle fehl investiert?
    Mein Tipp: Schau mal nach „Silberlit“-Modellen, die kosten nicht viel und machen dem Jungen bestimmt viel Spaß. Wenn es etwas mehr kosten darf und dein Sohn vielleicht viel Talent zum Steuern hat – wächst er vielleicht mit Computerspielen auf? – dann könnte auch ein Koax-Hubschrauber etwas sein.
    Funktionsmodelle, die für einen Bub geeignet sind und die man nachträglich erweitern kann, sind mir leider nicht bekannt.
    Ich hoffe ich konnte dir helfen.
    Liebe Grüße
    Klaus

  4. am 23. September 2012 um 09:15 4.Christian schrieb …

    Guten Morgen,

    gibt es da nicht irgendwie eine Top Ten Liste oder so?

    Oder vielleicht ein paar Vorschläge zu Booten?

    Kenne mich da garnicht aus, würde aber gern einsteigen.

    Habe hier vor der Tür einen Fluss/Bach (3m – 5m) breit und blick bei der ganzen Auswahl garnicht durch.

    Bis 300 Euro wäre ok.

    Vielleicht kannst du mir ja helfen.

  5. am 26. September 2012 um 14:34 5.Klaus schrieb …

    Auch dir einen Guten Tag Christian!

    Ach herrje, so etwas wie eine Top Ten Liste gibt es unter Modellbauer nicht, dazu sind die Geschmäcker zu unterschiedlich.

    Aber ich fürchte, ein fließendes Gewässer ist vielleicht nicht das richtige zum RC-Modellschifffahren. Und auch die 3 bis 5m sind etwas knapp bemessen.

    Aber vielleicht ist dir ja mit sogenannten „Mikromodellen“ geholfen? Schau doch einfach mal dort
    http://www.mikromodell.eu/
    oder noch besser dort
    http://www.miniship.de

    Tut mir leid, aber bei Schiffen bin ich nicht der große Experte…

    Viele Grüße

    Klaus

  6. am 3. Dezember 2012 um 23:47 6.Kerstin schrieb …

    Hallo Klaus,
    auch unser Sohn, bald 7 Jahre alt, wünscht sich zu Weihnachten ein ferngesteuertes Boot. Die Boote, die es fertig zu kaufen gibt, gefallen mir nicht so gut. Um einen Bausatz zusammenzubauen fehlt uns leider die Zeit. Wir überlegen, ein RC-Boot fertig gebaut gebraucht zu kaufen. Worauf muß man denn da achten? Sind solche Boote für ein 7-jähriges Kind geeignet, oder sind sie zu schwierig zu steuern? Über eine Antwort würde ich mich freuen, denn ich habe gar keine Ahnung, was ich beachten muß und ich will doch meinem Sohn eine Freude machen!
    Vielen Dank im voraus,
    Kerstin

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.