Liebe Leser und Zuschauer,

sagt selbst, wenn ihr das Video betrachtet: ist der Rüdiger nicht ein Gott, ein ganz toller Modellflug-Gott Er fliegt doch mit traumwandlerischer Sicherheit, wie ein Profi, im Liegen sogar! Kein Wunder dass Jelena ihn so anhimmelt und dermaßen begeistert ist. Rüdiger´s Flugkünste sind wirklich auf Weltniveau. Damit könnte er glatt Geld verdienen, wenn er es denn nötig hätte.

Doch bei aller Bewunderung: denkt mal darüber nach, wer ihm das beigebracht hat. Wer hat ihn geduldig an dieses Hobby herangeführt? Wer hat nicht die Flinte ins Korn geworfen, wenn Rüdiger mal wieder „seine fünf Minuten“ hatte? Wer hat ihn mit väterlicher Freundschaft jahrelang unterstützt und ihn Geduld gelehrt und die rechte Fliegekunst?

Genau, der Klaus war´s! Da möchte ich mir jetzt einmal ganz unbescheiden quasi selbst auf die Schulter klopfen und sagen „Klaus, das hast du toll gemacht! Denn so gut Rüdiger auch fliegen mag, gelernt hat er´s von mir!“
Und jetzt viel Spass beim Video.

Mit stolzgeschwellter Brust:-)

Klaus

9 Kommentare zu “Video: Rüdiger ist ein Gott!”

  1. am 9. November 2012 um 18:41 1.Juläää schrieb …

    Lieber Klaus,

    ja du hast recht, er kann gut fliegen. Es hilft aber auch imens, wenn man einen guten simulator daheim hat, da kann man die figuren einzeln tränieren und auch mal etwas riskieren ohne dass etwas zu bruch geht.
    An Rüdiger: Du kannst Klaus ruhig dankbar sein, dass er dich dam Modellflug näher gebracht hat. Es ist nähmlich ein sehr schönes Hobby.

    Gruß Juläää

    Ps. wann war in letzter Zeit so schönes Wetter

  2. am 10. November 2012 um 14:39 2.Dennyobi schrieb …

    Hallo schönes Video…ja da sieht man wer fliegen kann und wer nicht…. So nun mein frage hallo Klaus ich habe bei ebay eine schöne alte Robbe Balance ersteigert du kennst das Modell bestimmt noch oder? Ich werde in das Modell einen modernen Brushless Motor einbauen nur da ich mit diesen Motoren noch keine erfahrung habe stellt sich mir die frage welcher Antrieb und die klappluftschraube wohl die passenden sein werden? es währe echt freundlich von dir wen du mir da weiter helfen könntest! Mit Thermischen grüßen Denny

  3. am 10. November 2012 um 21:48 3.Felix schrieb …

    Ich will endlich mal Claudio sehen!!!

  4. am 11. November 2012 um 02:54 4.HeLi3D schrieb …

    Rüdiger ist echt ein Gott
    Wow das war mal wieder Hammer geil!
    Ich habe jetzt Anfang Winter vor ca. einem Monat mir mein ersten Heli gekauft.
    Einen Blade 450 3D rtf
    Bin vorher Schaumwaffeln geflogen will jetzt aber größtenteils Heli fliegen.
    In unserem Garten hab ich schon 2 Akkus mit erfolg im Schwebeflug leer geflogen ,mehr lies das Wetter leider nicht zu.
    Mich würde jetzt mal Interessieren mit was für einem Sim du übst?

    Großes Lob an euch 4 ihr seit echt klasse 😉
    Lg.

  5. am 12. November 2012 um 15:50 5.Emil Winderlich schrieb …

    RESPEKT Rüdiger!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  6. am 13. November 2012 um 10:43 6.Klaus schrieb …

    Lieber Denny,

    ach, den „balance“ hast du? Wie nett, ein wahrlich hübscher Vogel!

    Kennst du den Motor-Propeller-Finder von robbe? Er ist etwas versteckt auf der robbe-Seite unter der Rubrik „Service“. Dort kannst du schnell und einfach den passenden Motor finden lassen. Ich würde einen wählen, der für niedrige Fluggeschwindigkeiten – was bei einem Motorsegler ja passt – den maximalen Schub hat. So geht es nicht so schnell vorwärts, aber er steigt sehr gut.

    Wenn du lieber schneller fliegen möchtest, aber dafür nicht so effizient in Bezug auf das Segeln, dann wähle einen Motor, der höher dreht (weniger Windung, die letzte Zahl der Motorbezeichnung ist kleiner: ich wählte einen 12-Winder, ein 10-Winder dreht etwas höher Dazu noch einen passenden Regler mit ca. 25-30 Ampere Spitzenlast und eine 3s LiPo mit ca. 2000 bis 2200 mAh (da musst du schauen, was in den Rumpf hinein passt) und natürlich die passende Luftschraube und du bist gerüstet für vergnügliche Flugerlebnisse!

    Viel Erfolg wünscht

    Klaus

  7. am 13. November 2012 um 10:47 7.Klaus schrieb …

    Lieber Fabian,
    vielen Dank für dein Lob an uns alle, ich habe die Grüße ausgerichtet! Ich nutze den Reflex-Simulator. Der ist günstig, braucht nicht allzu viel Leistung des Computers – ich stecke mein Geld lieber in den Modellbau als in den Rechner! – und ist wie die Gemeinde sagt besonders bei Hubschraubern recht realistisch zu fliegen.

    Viele Erfolg wünscht
    Klaus

  8. am 15. November 2012 um 18:46 8.Dennyobi schrieb …

    Hallo Klaus danke für den Tip!!! Mal ne andere Frage wann bringt den Robbe die Sonderedition raus von dem Arcus? Mfg Denny

  9. am 21. November 2012 um 12:05 9.Klaus schrieb …

    Lieber Denny,
    ei, das kann ich dir nicht sagen. Ich kenne nämlich die Produktplanung von robbe nicht. Hoffen wir mal gemeinsam, dass es zur nächsten Flugsaison etwas wird!

    Viele Grüße

    Klaus