Hallo meine treuen Leser und Zuschauer!

Und wenn du denkst, es kommt nicht schlimmer, dann kommt es schlimmer! Wie gut, dass ich Krankenpfleger bin und jedes Auto – auch das von Rüdiger – einen Verbandskasten an Bord haben muss. Denn ansonsten wäre es vielleicht noch schlimmer gekommen und Claudio hätte gar sein Augenlicht verloren. Denn diesmal ist Claudio der Leidtragende von Rüdigers fahrlässigen Taten.


Doch der Reihe nach. Wieder einmal sind wir damals auf unserer Flugwiese gewesen. Und wieder einmal muss der Rüdiger zeigen , was für ein toller Kerl er doch ist, und fliegt mit einem Elektrosegler tief, tiefer geht´s nicht. Und immer ganz dicht an uns – also Claudio, der die Kamera führt, und mir – vorbei.

Und was habe ich gepredigt: Rüdiger, nicht so tief! Rüdiger, nicht so nah! Nachher passiert etwas! Und was macht dieser Bengel? Fliegt noch tiefer und noch näher, dieser – ach, mir gehen die Wort aus.
Und plötzlich ein Schlag, ein Krachen und Knirschen: Claudio sinkt zu Boden! Rüdiger hat Claudio mit voller Geschwindigkeit am Kopf getroffen. Claudio liegt bewusstlos am Boden und blutet im Gesicht. Nun hieß es aber geschwind ihn wieder ins Leben zurückholen und Erste Hilfe leisten. Den – Verzeihung – blöden Rüdiger schnauzte ich an, damit er so schnell ihn die Füße tragen zum Auto eilt und den Erst-Hilfe-Kasten holt.

Was soll ich sagen, irgendwie schaffte ich es, Claudio aus der Bewusstlosigkeit zu holen, habe ihn verbunden und dann haben Rüdiger und ich ihn ins Krankenhaus gefahren. Er hatte eine starke Prellung und eine Schnittwunde am Kopf. Da hat er wirklich Glück gehabt, dass er nicht ein Auge verloren hat. Eine Narbe wird wohl bleiben, aber ansonsten ist er wieder wohlauf. Obgleich es noch dauern wird, bis die Wunden verheilt sind.

Und Rüdiger? Der tut das alles mit einem Achselzucken ab und sagte doch tatsächlich zu mir “Opfer müssen gebracht werden. Hätte er sich eben ducken müssen, wenn er keine Reaktionen hat, die alte Schlaftablette, kann ich auch nichts machen. Selbst schuld.” Da blieben mir die Worte vor Wut im Halse stecken. Ich bin dann zu Fuß vom Krankenhaus zur Wiese gelaufen um mein Mofa abzuholen.

Claudio, wenn du das hier liest: auch wenn du auch ein Schlawiner allererster Kajüte bist, wünsche ich dir Gute Besserung!

Liebe Modellbaufreunde, ich möchte hier nur nochmal deutlich machen, dass ich euch nicht zeigen möchte, wie Modelle zerstört werden oder andere Menschen in Gefahr gebracht werden. Ich möchte euch zeigen, warum ich die Freundschaft mit Rüdiger gekündigt habe. Ich möchte die Wahrheit zeigen, denn ich bin zutiefst enttäuscht von ihm.
Und ihr meine treuen Leser sollt ruhig sehen, was er angerichtet hat. Sogar vor seinem eigenen Bruder macht er nicht halt. Ich kann es ehrlich gesagt kaum glauben und vor lauter Wut und Enttäuschung weiß ich bald nicht mehr was ich machen soll. Modellbau soll doch eigentlich Spass machen. Doch das fällt mir im Moment so schwer.

Viele Grüße meine treuen Modellbaufreunde

Euer Klaus

PS: Danke auch an die vielen E-Mails und lieben Worte. Es ist schön zu wissen, das es noch Menschen gibt die “normal” sind.


9 Kommentare zu “Video: Claudio geht Ko”

  1. am 7. Oktober 2011 um 18:39 1.Hi schrieb …

    Obwohl soetwas passieren kann:

    Rüdiger, das geht zu weit…

    doch, klaus, warum lässt du ihn auch immer wieder ans “steuer”?

    Nun ja, ein unfall kann mal passieren und ich wünsch gute besserung :)

    PS: Super Seite, Klaus. Du + Rüdiger = spass beim Lesen 😉

  2. am 16. November 2011 um 17:36 2.Robert schrieb …

    Rüdiger du hast echt blöde ideen….

  3. am 13. Dezember 2011 um 16:07 3.Uncut schrieb …

    Wie kann man nur so sein ??

  4. am 3. Januar 2012 um 15:33 4.ino schrieb …

    Sagt mal, ist das hier eine große Verarsche, oder seit Ihr -speziell Rüdiger; wirklich so… sagen wir mal “weltfremd”?
    Wenn es eine Aktion gemäß dem Motto “Jackass” ist, dann gratulation zu dem gelungenen Cover.
    Ansonsten kann ich nur hoffen, daß die Krankenkasse von Claudio reagiert und sich das Geld von Dir Rüdiger zurückholt.
    Das Thema “Wildfliegen” ist kein Scherzthema.
    Klaus, Du solltest dich mal beim DMVF einlesen.

    Es würde mich noch interessieren, ob Ihr vom Grundstücksbesitzer eine Aufstiegsgenehmigung auf der Wiese habt. Könnte schnell mal nach hinten losgehen.

    Mit der Hoffnung auf wachsende Vernunft
    Gruss

  5. am 17. Februar 2012 um 18:09 5.Marek schrieb …

    Was war jetzt eigentlich mit Claudio?

  6. am 22. Februar 2012 um 20:11 6.M.P. schrieb …

    Ganz im Ernst, du hast mal sowas von den Arsch offen!…”Ich schwör da passiert nichts”…, is klar! Eigentlich ist es ein Wunder das noch nicht viel früher sowas passiert ist. Schön wenn Geld keine Rolle spielt, ist bald auch egal, weil wenn du so Motorrad fährst wie du fliegst dann dauert das eh nichtmehr lange und das wars dann. ManManMan

  7. am 16. Juni 2012 um 23:27 7.ulc22 schrieb …

    Hallo,

    ansich super Seite,
    aber eure Videos kommen mir extrem gestellt vor.

    Grüßle Marco

  8. am 18. Juni 2012 um 17:05 8.Klaus schrieb …

    Lieber Mike,

    nein, nein, das ist wirklich alles so passiert und hat sich so zugetragen! Wenn du Rüdiger kennen tätest – oder den „alten“ Rüdiger – dann wüsstest du es und dann würdest du auch nachvollziehen können, wie solche Dinge passieren und weshalb ich mich so echauffierte über ihn. Mittlerweile hat der Gute sich aber wahrlich geändert…

    Viele Grüße

    Klaus

  9. am 2. Juli 2012 um 16:21 9.Eric schrieb …

    sag mal habt Ihr zu viel Geld?

    Ihr seid zu geil :)

    Echt lustig

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.